Handpflege : Gute Praktiken, beste Tipps und Produkte, die Sie verwenden sollten

Kosmetik

Die Hände sind äußeren Einflüssen direkt ausgesetzt. Sie sind den Auswirkungen von Kälte, Wind, UV-Strahlen oder auch Reinigungsmitteln ausgesetzt. Daher ist es wichtig, dass Sie Ihre Hände täglich pflegen. Ernährung, Feuchtigkeit, Schutz und Reparatur sind die Schlüsselbegriffe für gesunde Hände und Nägel. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihre Hände pflegen können und welche Produkte Sie für eine spezielle Handpflege-Routine verwenden sollten.

Wie mache ich eine Handpflege (Handcreme) ?

In der Kosmetik kann eine Hand- und Nagelpflege verschiedene Formen annehmen. Dies hängt von den Bedürfnissen der Haut an den Händen und den gewünschten Effekten ab.

Dabei kann es sich z. B. um das Auftragen einer einfachen Handcreme, die Durchführung eines Peelings oder eines Ölbads handeln. Es ist sogar möglich, eine nährende Handmaske oder eine intensive Pflege herzustellen, die man über Nacht einwirken lässt. In diesem Fall werden häufig pflanzliche Öle oder Sheabutter verwendet.

Alle diese Techniken lassen sich leicht zu Hause durchführen. Es ist also keinesfalls zwingend notwendig, in ein Kosmetikstudio zu gehen, um Ihre Hände zu pflegen!

Wie kann man seine stark geschädigten Hände reparieren ?

Die Haut der Hand ist dünn, zerbrechlich und empfindlich. Das liegt daran, dass sie nur wenige Talgdrüsen besitzt oder im Bereich der Handflächen sogar ganz fehlt. Deshalb sind die Hände oft trocken und dehydriert. Hinzu kommen weitere Faktoren wie die klimatischen Bedingungen (Wind, Kälte im Winter...), häufiges Waschen und die Verwendung von Haushaltsprodukten. Im Laufe der Zeit werden die Hände rau und die Nägel beschädigt.

In diesem Fall ist eine intensive Handpflege erforderlich! Ideal sind pflanzliche Buttersorten wie Karité-, Kakao- oder Copahu-Butter. Dank ihrer Fette werden sie die Haut tiefgreifend nähren, reparieren und die Schutzschicht wiederherstellen.

Tragen Sie vor dem Schlafengehen eine Schicht Pflanzenbutter auf alle Hände auf, auch auf die Nägel und die Nagelhaut. Ziehen Sie Handschuhe an, damit die Butter gut einziehen kann. Lassen Sie die Butter über Nacht einwirken.

Wie bekomme ich schöne und gepflegte Hände ?

Die Pflege Ihrer Hände umfasst verschiedene Schritte. Eine gute Routine umfasst vier Hauptaspekte: Ernährung, Feuchtigkeitsversorgung, Schutz und Reparatur. Dies garantiert Ihnen gesunde Nägel und eine weiche, genährte Haut.

Die Hände erfordern zunächst eine ausreichende Hydratation (Wasserzufuhr) und eine gute Ernährung (Zufuhr von Fetten oder Lipiden). Dieses Gleichgewicht ermöglicht es dem Hydrolipidfilm, seine Schutzfunktion zu erfüllen und Wasser zu binden.

Darüber hinaus sollten Sie Ihre Hände nicht nur durch die Anwendung von Pflegeprodukten, sondern auch durch richtige Handgriffe wirksam schützen. Vermeiden Sie zum Beispiel die Verwendung einer zu aggressiven Reinigungsseife. Wählen Sie stattdessen eine natürliche oder biologisch zertifizierte Flüssigseife.

Letzter Tipp: Tragen Sie beim Putzen, Abwaschen oder wenn es kalt ist Handschuhe.

Wie kann man sich eine hausgemachte Handpflege zubereiten ?

Möchten Sie eine gute, selbstgemachte Handpflege genießen? Das ist ganz einfach: Verwöhnen Sie Ihre Hände mit natürlichen Inhaltsstoffen, die Sie garantiert zu Hause haben. Neben Butter sind auch andere Wirkstoffe interessant.

Das gilt für Olivenöl, Haferflocken, Kaffeesatz, Honig oder auch Zitronensaft, um den Nagel weiß zu machen. Sie sehen also: Die Pflege ist vielfältig und abwechslungsreich. Sie werden Ihnen helfen, Tag für Tag wieder schöne Hände zu haben.

Welche Produkte empfehlen wir Ihnen für Ihre Hände ?

Zu den besten Schönheitsprodukten für die Hände gehört die Feuchtigkeitspflege. Dabei kann es sich um eine Creme oder einen Balsam handeln. Aber um Ihre Hände optimal mit Feuchtigkeit zu versorgen, zu pflegen und zu schützen, muss diese Pflege ergänzt werden.

Wir empfehlen Ihnen auch, pflanzliche Öle aufzutragen. Massieren Sie sie in Ihre Hände ein und achten Sie dabei besonders auf die Nägel und jede Nagelhaut.

Welches Öl für die Hände ?

Öle sind wertvolle Helfer bei der Handpflege. Zu diesen Ölen gehören Mandel-, Kokos-, Argan- und Avocadoöl. Sie sorgen für eine glatte, weiche Haut und mindern den Alterungsprozess.

Rizinusöl hingegen ist ideal für das Nachwachsen der Nägel. Es wird bei brüchigen, splitternden oder weichen Nägeln empfohlen.

Verwandte Produkte

Handbalsam Maiskeimöl & Calendula - 50ml - Annemarie Börlind

Annemarie Börlind

Normale Haut

- 50ml -

12,55 CHF
In den Warenkorb
BIO-Handpflegecreme Shea Butter - 75ml - Cosmo Naturel

Cosmo Naturel

Trockene Haut , Strapazierte Haut

- 75ml -

15,56 CHF
In den Warenkorb
BIO-Hand- & Nagelcreme Aprikose - 75ml - Centifolia

Centifolia

Jede Haut

- 75ml -

7,85 CHF
In den Warenkorb
BIO-Hand- und Nagelcreme Citrus - 50ml - Weleda

Weleda

Jede Haut

- 50ml -

11,04 CHF
In den Warenkorb

Diesen Inhalt teilen