Warum sollte man Gesichtsöl verwenden ?

Kosmetik

Pflanzenöle haben eine Vielzahl von Vorteilen für die Haut. Sie können eine nährende Wirkung haben, der Hautalterung entgegenwirken, sie beruhigen oder die Talgproduktion regulieren. Sie eignen sich hervorragend als Bestandteil einer Pflegeroutine, unabhängig von Ihrem Hauttyp. Wir geben Ihnen einige Tipps, wie Sie Ihr Gesichtsöl auswählen und richtig auftragen.

Was ist ein Gesichtsöl?

Pflanzenöle sind wichtige Inhaltsstoffe in der Naturkosmetik. Meistens werden sie in DIY-Rezepten zur Pflege von Haut und Haaren eingesetzt. Sie können aber auch als vollwertiges Pflegeöl verwendet und direkt auf das Gesicht aufgetragen werden.

Innerhalb einer Schönheitsroutine kann ein Gesichtsöl z. B. eine Tages- oder Nachtcreme ersetzen oder ergänzen. Es kann auch als Augenkontur, Serum oder Anti-Aging-Pflege für reife Haut dienen.

Es gibt heute eine große Vielfalt an Pflanzenölen, die es ermöglichen, die Bedürfnisse aller Hauttypen zu erfüllen. Entgegen der landläufigen Meinung eignen sich Öle auch für Mischhaut oder fettige Haut. Sie müssen nur das richtige Gesichtsöl für Ihren Hauttyp auswählen.

Wie verwende ich ein Gesichtsöl?

Das Gesichtsöl ist sehr einfach anzuwenden. Es kann allein auf das gesamte Gesicht und den Hals aufgetragen werden. Wenn Sie es als Ergänzung zu anderen Pflegeprodukten (Tagescreme, Serum, Anti-Falten-Mittel ...) verwenden möchten, müssen Sie eine bestimmte Reihenfolge einhalten.

Direkt nach der Gesichtsreinigung tragen Sie Ihr Schönheitsöl vor der Feuchtigkeitspflege auf. Es ist reich an Fettsäuren, wirkt wie ein Serum und schafft eine Schutzbarriere gegen Feuchtigkeitsverlust. Ein kleines Schönheitsgeheimnis: Um das Auftragen zu erleichtern und das Öl besser einziehen zu lassen, sprühen Sie etwas Hydrolat auf und massieren Sie es ein. Tragen Sie anschließend die anderen Pflegeprodukte auf.

Ist es gut, Öl auf das Gesicht aufzutragen?

Viele scheuen sich davor, ein Pflanzenöl auf das gesamte Gesicht aufzutragen. Sei es aus Angst, die Poren zu verstopfen, Pickel zu begünstigen oder einen zu fettigen Film auf der Haut zu haben. Tatsächlich sind einige natürliche Gesichtsöle komedogen und/oder haben eine sehr fettige Textur. Aber andere wiederum sind nicht komedogen und fühlen sich trocken an, ohne einen Fettfilm zu hinterlassen.

Seien Sie beruhigt: Wenn das Öl richtig ausgewählt wird, ist es wohltuend. Dann ist es durchaus sinnvoll, ein Öl für das Gesicht zu verwenden.

Welches Öl für das Gesicht wählen?

Sie wissen jetzt, wie man ein Pflanzenöl auf das Gesicht aufträgt. Aber Sie müssen noch wissen, welches Gesichtsöl Sie wählen sollen! Wie bei jeder Pflege sollten Sie Ihren Hauttyp und Ihre Bedürfnisse berücksichtigen. Hier sind die Pflanzenöle, die für alle Hauttypen empfohlen werden :

- Trockene Haut : Süßmandel, Avocado, Weizenkeime oder Argan bio

- Mischhaut bis fettige Haut : Haselnuss, Jojoba oder Borretsch bio

- Empfindliche oder irritierte Haut : Borretsch, Kamelie oder Calendula bio 

- Reife Haut: Nachtkerze, Argan oder Wildrose bio

Wählen Sie vorzugsweise Bio-Pflanzenöle aus, die aus erster Kaltpressung stammen. Sie können sie allein verwenden oder miteinander kombinieren.

Wann sollte man Öl auf das Gesicht auftragen?

Je nach Ihren Bedürfnissen können Sie Ihr Bio-Gesichtsöl morgens und abends oder nur morgens oder abends auftragen.

Am Morgen ist sie ideal, um den Teint zu vereinheitlichen, die Haut intensiv zu nähren und freie Radikale zu bekämpfen.

Am Abend ist es ein restrukturierendes Öl, das die Regeneration während des Schlafs fördert und die Hautalterung verlangsamt.

Schließlich kann man im Laufe des Tages einige Tropfen auftragen, um z. B. Rötungen oder Reizungen zu lindern.

Welches Gesichtsöl für die Nacht?

Einige natürliche Öle eignen sich besser für die Nachtpflege. Das gilt zum Beispiel für Calendula- oder Süßmandelöl für trockene und reife Haut. Sie sind reich an Fettsäuren und sorgen für eine beruhigte, weiche und strahlende Haut, sobald Sie aufwachen.

Nigellaöl wiederum wird für fettige, unreine und/oder zu Akne neigende Haut empfohlen. Wildrosen- oder Dattelpalmenöl schließlich ist ideal für die Pflege reifer Haut über Nacht.

Verwandte Produkte

Nicht am Lager Jojoba-Öl Bio - 100ml - Florame

Florame

Trockene Haut , Mischhaut

- 100ml -

25,04 CHF
In den Warenkorb
Avocado Öl Bio - 50ml - Florame

Florame

Trockene Haut , Strapaziertes Haar

- 50ml -

13,30 CHF
In den Warenkorb
BIO-Borretschöl - 50ml - Melvita

Melvita

Trockene Haut , Reife Haut

- 50ml -

29,01 CHF
In den Warenkorb
Natives BIO-Leindotteröl - 500ml - Emile Noël

Emile Noël 

- 500ml -

21,50 CHF
In den Warenkorb
Calendula BIO-Pflegeöl - 75ml - Farfalla

Farfalla

Sensible Haut , Trockene Haut

- 75ml -

19,57 CHF
In den Warenkorb
Natives BIO-Haselnussöl - 100ml - Centifolia
AKTION %

Centifolia

Jede Haut , Jedes Haar

- 100ml -

26,05 CHF -30% 18,23 CHF
In den Warenkorb

Diesen Inhalt teilen