Wie verwende ich echte Aloe Vera Gel ?

Kategorie : Kosmetik

Aloe vera Gel gehört zu den besten natürlichen Inhaltsstoffen für die Pflege von Haut und Haaren. Deshalb wird es häufig in Kosmetika und Pflegeprodukten verwendet. Echte aloe vera Gel kann auf tausend verschiedene Arten verwendet werden, allein oder in Kombination mit anderen natürlichen Inhaltsstoffen. Folgen Sie unseren Tipps, wie Sie Aloe Vera Gel in Ihre Schönheitsroutine integrieren und von seinen Vorteilen profitieren können !

Die kosmetischen Vorzüge von Aloe vera Gel

Aloe barbadensis Gel oder aloe vera Gel ist sicherlich der bekannteste und am häufigsten verwendete natürliche Inhaltsstoff in der Kosmetik. Es wird aus dem frischen Blatt der Aloe gewonnen und enthält eine große Menge Wasser sowie verschiedene Wirkstoffe (Aminosäuren, Vitamine, Mineralien...). Diese außergewöhnliche Zusammensetzung macht sie für die Pflege von Haut und Haaren interessant.

Für die Haut

Aloe vera Gel besteht zu 98 % aus Wasser! Es ist daher ideal, um die Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen und dank seiner Fähigkeit, Wasser zu binden, den optimalen Feuchtigkeitsgehalt der Haut zu erhalten. Es ist ein wertvoller Verbündeter bei trockener, rauer, geschädigter und dehydrierter Haut. Aloe-vera-Gel hilft auch bei Hautproblemen wie Akne, Psoriasis oder Ekzemen. Es lindert Beschwerden, vermindert Hautentzündungen und fördert die Wundheilung. Schließlich wird es auch für seine Anti-Aging-Wirkung geschätzt, da es freie Radikale bekämpft, die Zellregeneration anregt, der Faltenbildung vorbeugt und die Elastizität der Haut verbessert.

Für die Haare

Aloe vera Gel ist auch für die Haarpflege interessant. Und das aus gutem Grund: Es verleiht dem Haar nicht nur Glanz, Geschmeidigkeit und Volumen, sondern repariert auch Spliss und stärkt die Haarfaser. Bei fettigem Haar reguliert es die Talgproduktion, reinigt die Kopfhaut und beseitigt Schuppen. Beim Styling hilft es, das Haar zu entwirren und Locken zu definieren.

 

Wie verwende ich Aloe vera Gel ?

Aloe vera Gel ist ein vielseitiger Inhaltsstoff, der sich leicht in eine Schönheitsroutine integrieren lässt. Es kann auf vielfältige Weise verwendet werden, um Ihre Haut und Ihr Haar Tag für Tag zu pflegen.

Auf der Haut

Die einfachste Art, Aloe vera Gel zu verwenden, ist, es allein und direkt auf die Haut (Gesicht und Hals) aufzutragen. Sie können die Anwendung bei Bedarf mehrmals täglich wiederholen, damit Ihre Haut immer gut mit Feuchtigkeit versorgt ist.

Für eine noch nährendere Wirkung ist es interessant, sie mit einem Pflanzenöl Ihrer Wahl zu kombinieren: Arganöl, Avocadoöl, Kokosnussöl... Dadurch wird auch das Ziehen auf der Haut gemindert, das sie hinterlässt, wenn sie allein verwendet wird. Schließlich ist die Kombination aus Aloe Vera und Pflanzenöl ein hervorragender natürlicher Make-up-Entferner, der für alle Hauttypen geeignet ist.

Aloe vera Gel kann auf das Gesicht, aber auch auf den Körper aufgetragen werden. Es lindert Verbrennungen, Sonnenbrand und Rasurbrand. Sie können es auch verwenden, um Ihre eigenen hausgemachten Kosmetika zu formulieren: Deodorants, Körperbalsam...

Auf den Haaren

Wenn Sie das Aloe Vera Gel direkt auf die Kopfhaut und den Haaransatz auftragen, hat es eine beruhigende und reinigende Wirkung. Verwenden Sie es vor dem Shampoo und lassen Sie es 5 Minuten einwirken.

Um das Haar tiefgehend mit Feuchtigkeit zu versorgen und zu reparieren, sollten Sie stattdessen Aloe Vera Gel als Maske auf das gesamte Haar auftragen. Lassen Sie sie etwa 30 Minuten lang einwirken, bevor Sie sie ausspülen.

Für glänzendes, kräftiges und leicht kämmbares Haar können Sie eine haselnussgroße Menge Aloe vera Gel in Ihr normales Shampoo geben. Lassen Sie es in den Händen warm werden und verteilen Sie es dann im Haar, um die Locken neu zu definieren.

Diesen Inhalt teilen