Rezepte für die richtige Verwendung von technischem Natron

Kategorie : Haushalt

Technisches Natron hat eine Vielzahl von Verwendungsmöglichkeiten im Haus und außerhalb des Hauses. Es kann in zahlreichen Rezepten verwendet werden, um Ihren eigenen Allzweckreiniger, Lufterfrischer oder Fleckenentferner für Ihre Wäsche herzustellen. Wir haben für Sie die besten Rezepte mit technischem Natron zusammengestellt. Jetzt müssen Sie nur noch die Wirksamkeit dieses Zauberpulvers testen!

Was kann man mit technischem Natron machen ?

Technisches Natron oder "Natriumbicarbonat" ist ein natürlicher Inhaltsstoff mineralischen Ursprungs. Man unterscheidet verschiedene Arten von Natron, wie z. B. Lebensmittel-, Kosmetik-, Pharma- oder technisches Natron. Das sogenannte "technische" Natron ist ausschließlich für die Haushalts- und Wäschepflege, für Heimwerker und für die Gartenarbeit bestimmt.

Es ist nicht nur wirksam, sondern auch wirtschaftlich, denn mit ihm lassen sich viele Rezepte für eine natürliche Haushaltspflege umsetzen. Sie können mit technischem Natron Ihre eigenen Haushaltsreinigungslösungen herstellen und so chemische Produkte ersetzen.

Schließlich ist Natriumbicarbonat für den Garten interessant, da es biologisch abbaubar und umweltfreundlich ist. In Verbindung mit weißem Essig verwandelt es sich beispielsweise in ein natürliches Unkrautvernichtungsmittel gegen Unkraut.

Achtung: Es kann nicht in Kochrezepten verwendet werden, im Gegensatz zu essbarem Natron.

Alle unsere technischen Natronkarbonate finden Sie unter der Kategorie Natron.

Lies auch | Alles über technisches Natron

Wie verwende ich technisches Natronpulver im Badezimmer (Rezept) ?

Zur Reinigung von Schönheitsaccessoires

Mit technisches Natron lassen sich verschiedene Schönheitsutensilien reinigen: Haarbürsten, Nagelbürste und -feile, Lockenwickler ... Weichen Sie sie dazu einfach über Nacht in einer Natronlösung ein (rechnen Sie mit 4 Esslöffeln Natron auf 1 Liter warmes Wasser).

Spülen Sie die Accessoires am nächsten Tag einfach mit klarem Wasser ab.

Für die Pflege der Toilette

Als Reinigungs- und Entkalkungsmittel eignet sich Natron auch zur Pflege der Toilette. Gießen Sie 3 Gläser weißen Essig in die Toilette und geben Sie 3 Esslöffel technisches Bikarbonat hinzu. Daraufhin entsteht ein Sprudel. Sie können es 30 Minuten lang einwirken lassen, putzen und dann die Spülung betätigen.

Um Kalk zu entfernen

Sie können Ihren hausgemachten Kalkentferner herstellen, indem Sie Natron mit lauwarmem Wasser und Essig vermischen. Geben Sie die Zutaten nacheinander hinzu, bis eine dicke Paste entsteht.

Tragen Sie es dann einfach auf die betroffenen Stellen auf, reiben Sie es mit einem Schwamm ab, um die Kalkablagerungen zu entfernen, und spülen Sie es mit Wasser ab.

Lies auch | Alles über Natron

Wie kann man technisches Natron Pulver in der Küche verwenden?

Um die Leistung des Geschirrspülers zu erhöhen

Sie können Natron verwenden, um die Leistung Ihres Geschirrspülers zu verbessern und schlechte Gerüche zu vermeiden. Sie können es direkt auf das schmutzige Geschirr streuen, bevor Sie den Vorwaschgang der Maschine aktivieren.

Füge während des Zyklus auch 2 Esslöffel weißes Pulver hinzu.

Um Geschirr von Hand zu lösen

Ist Ihr Geschirr durch Tee, Kaffee oder Gewürze fleckig geworden? Backpulver ist gegen Flecken gefürchtet! Reiben Sie einfach mit einem mit Backpulver getränkten Schwamm: Der Fleck wird im Handumdrehen verschwinden.

Zum Schrubben von Oberflächen

Natron hat den Vorteil, dass es auf fast allen Oberflächen verwendet werden kann. In der Küche kann es die Arbeitsfläche reinigen, aber auch den Backofen, die Herdplatten, die Brenner usw. Sie müssen nur mit Backpulver streuen, reiben und mit einem feuchten Schwamm nachwischen.

So entfernen Sie die Etiketten von den Gläsern

Suchen Sie nach einer Lösung, um Etiketten von Glasgefäßen abzulösen? Sie können dies mit technischem Backpulver tun. Dazu müssen Sie Natron mit Olivenöl (50/50) mischen. Streichen Sie die Mischung auf das Etikett, warten Sie, bis es gut durchtränkt ist, und entfernen Sie dann das Etikett.

Als Scheuercreme

Verwenden Sie Natron, um Ihre eigene Scheuercreme herzustellen! Sie wird Ihnen vor allem zum Entfernen von Lebensmittel- und/oder Schimmelflecken im Kühlschrank oder Gefrierschrank dienen. (Passen Sie den Anteil des Bikarbonats im Rezept je nach Größe der Flecken an).

Tragen Sie die Creme mit einem Schwamm auf und spülen Sie sie ab.

Wie verwende ich technisches Backpulver für Wäsche und Stoffe?

Als Fleckenentferner für die Wäsche

Technisches Bikarbonat wird in Drogerierezepten zur Pflege der Wäsche und zur Entfernung von Flecken verwendet.

Geben Sie 1 Glas Backpulver in eine mit warmem Wasser gefüllte Waschschüssel. Weichen Sie die Kleidung einige Stunden ein, spülen Sie sie aus und geben Sie sie in die Waschmaschine.

Zum Bleichen von Wäsche

Eine weitere mögliche Verwendung: Verwenden Sie Bikarbonat zum Bleichen von Wäsche und vergilbten Stoffen. Geben Sie während des Waschgangs 1 Esslöffel des Pulvers in den Wäschebehälter. Es erhöht die Wirksamkeit des Waschmittels, frischt die Farben auf und verhindert, dass sich Kalk in der Waschmaschine ansammelt.

Zum Desodorieren von Wäsche und Stoffen

Die Kräfte von Natron sind vielfältig. Es ist ein hervorragender Geruchsentferner und beseitigt schlechte Gerüche, wie z. B. Chlorgeruch auf Handtüchern. Geben Sie 2 Esslöffel Natron beim Waschen oder in das Wasser im Spülgang.

Um die Wäsche weicher zu machen

Unter den Tricks mit technischem Backpulver gibt es auch welche, die raue Wäsche weicher und geschmeidiger machen. Geben Sie 1/4 Glas Natron und 3/4 Glas Wasser in den Spülkasten der Waschmaschine.

Zum Reinigen von Teppichen, Teppichböden und Sofas

Um Teppiche, Teppichböden und Sofas in Ihrem Haus zu reinigen, streuen Sie ein paar Teelöffel Backpulver darüber. Reiben Sie es ein, lassen Sie es eine Stunde einwirken und saugen Sie das Pulver dann mit dem Staubsauger auf. Der Stoff wird gereinigt und desodoriert.

Lesen Sie auch | Kennen Sie Speise-Natron ?

Wie verwende ich technisches Natron im Garten?

Zum Bleichen von vergilbtem Plastik

Sind Ihre Gartenmöbel aus Kunststoff von der Sonne gelb geworden? Dann mischen Sie Bikarbonat in Pulverform mit Wasser, bis eine dicke Paste entsteht. Tragen Sie sie mit einem feuchten Schwamm auf, reiben Sie sie ein und spülen Sie sie mit warmem Wasser ab.

Um Unkraut zu entfernen

Stellen Sie aus Backpulver und Essig einen natürlichen Unkrautvernichter her, dessen Säure die Unkräuter abtöten wird. Mischen Sie 1 L Wasser mit 250 g Natron und 50 ml weißem Essig. Sprühen Sie es direkt auf das Unkraut (bei trockenem Wetter).

Lesen Sie auch | Natron für Lebensmittel, Technik oder Kosmetik: Welches ist das Richtige?

Andere mögliche Verwendungszwecke von technischem Natron

Um den Boden zu reinigen

Technisches Backpulver ist oft Bestandteil einiger Rezepte für Bodenreiniger. Sie können einen hausgemachten Reiniger herstellen, indem Sie 2 Esslöffel Natron und 1 Esslöffel Schmierseife in 2 L warmem Wasser mischen.

Gegen schlechte Gerüche

Natron kann auf verschiedene Weise gegen schlechte Gerüche eingesetzt werden. Bei Aschenbechern zum Beispiel reicht es, sie mit einigen Teelöffeln Backpulver zu füllen.

Gegen Gerüche in den Schuhen streuen Sie 1 Prise in die Schuhe, lassen Sie sie über Nacht einwirken und saugen Sie das Pulver am nächsten Tag ab.

Für Kühlschränke, Öfen, Mülleimer... streuen Sie Natron auf einen Schwamm, reinigen Sie die Oberflächen und spülen Sie sie ab.
 Geben Sie 1 Teelöffel des Pulvers in ein Schälchen und lassen Sie es im Kühlschrank stehen.
Streuen Sie schließlich regelmäßig technisches Bikarbonat auf das Katzenstreu.

Als Luftreiniger

Verbessern Sie die Raumluft in Ihrem Haus mithilfe von Natron. Lösen Sie dazu 1 Teelöffel Natron in 2 Tassen heißem Wasser auf und fügen Sie 1 Teelöffel Zitronensaft hinzu. Geben Sie diese Mischung in Ihren wiederaufladbaren Luftreiniger.

Stellen Sie zusätzlich Schälchen mit 1 Esslöffel Bikarbonat in den Räumen auf.

Zum Reinigen von Metallen

Technisches Bikarbonat kann zum Reinigen verschiedener Metalle verwendet werden: Chrom, Edelstahl, Gold, Silber... Stellen Sie aus 3 Teelöffeln Bikarbonat und etwas Wasser eine Paste her. Tragen Sie sie auf den Untergrund auf, lassen Sie sie kurz einwirken und reiben Sie sie ein. Mit warmem Wasser abspülen und anschließend polieren.

Um den Glanz von Möbeln wieder aufzufrischen

Zu unseren neuesten Rezepten gehört die Wirksamkeit von Natron, um den Glanz von Möbeln und die Farbe von Wänden wieder aufzufrischen. Mischen Sie 20 g Bikarbonat mit 100 ml Branntweinessig und 500 ml Wasser. Reiben Sie die Mischung ein und wischen Sie sie dann mit einem feuchten Schwamm ab.
Zur Pflege von Abflüssen
Spezialprodukte für Abflüsse sind oft sehr chemisch. Sie können sie ganz einfach durch Natron ersetzen. Stellen Sie eine Mischung aus 250 g Natron und 250 g grobem Salz her.

Gießen Sie diese Mischung direkt in Ihre Abflüsse und lassen Sie 1 Minute lang heißes Wasser durchlaufen. Wiederholen Sie die Pflege 1 Mal/Monat.

Diesen Inhalt teilen